FKA Rheidt 1980 e.V.

FKA-Logo Jub30-Web

Letzte Aktualisierung:
9. Dezember 2018

Öffnnungszeiten
“Abtsbergschänke”
Trennlinie hellblau duenn

Mittwoch bis Montag
16:00 Uhr bis 1:00 Uhr

Dienstag Ruhetag

Samstags Frühschoppen
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Sonntags Frühschoppen
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montags Frühschoppen
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Willkommen bei den Freizeitkickern Abtsberg Rheidt 1980 e.V.!

Bunter Abend   Mitgliederversammlung   Karneval

Kurzporträt Trennlinie hellblau duenn

Die Freizeitkicker Abtsberg 1980 Rheidt wurden am 26. Januar 1980 als Verein für Freizeitsport gegründet, wobei der Fußball damals eindeutig im Vordergrund stand. Im Laufe der Zeit kamen die Abteilungen Karneval, Radfahren und Wandern hinzu. Seit 2006 ist die FKA auch als rechtsfahiger Verein (e.V.) im Vereinsregister eingetragen und ab 2007 vom Finanzamt als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt.
In der Öffentlichkeit am bekanntesten dürften unsere Karnevalisten sein, die u.a. seit Jahren am Rheidter Sonntagszug teilnehmen. An Veranstaltungen, zu denen auch Nichtmitglieder herzlich willkommen sind, finden jährlich ein Sommerfest im Sportpark Süd sowie nach Sessionsstart im November ein karnevalistischer Bunter Abend statt. Den Jahresabschluss bildet die Nikolausfeier.
Vereinsgaststätte ist die “Abtsbergschänke”, Am Abtsberg 30, Rheidt.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Vorstand oder die Abteilungsleiter/innen.

FKA Rheidt - Nikolaus 2018 - Web
nach oben

Bunter Abend 2018Trennlinie hellblau duenn
 

Am 17. November 2018 startete die FKA mit dem karnevalistischen Bunten Abend in die Session 2018/2019.
Pünktlich um 19:30 Uhr marschierten die Juniorengarden der KG Husaren Grün-Weiß Siegburg mit den beiden Vorsitzenden Marco Schäfer und Uschi Amrein ein. Entsprechend dem aktuellen Karnevalsmotto “FKAras - bunt wie et Levve!” eröffneten die beiden “bunten Vorstandsvögel” im Ara-Frack den Abend. Nach dem Tanz der Minigarde zeigten die beiden Solomariechen ihr Tanz-Duett und das Jugendtanzkorps rundete den gelungenen Auftritt mit seinem neuen Tanz ab.
Direkt danach zog das Dreigestirn des Verschönerungsverein Rheidt - Prinz Andreas I. (Hopp), Jungfrau Stephanie (Stephan Antony) und Bauer HaJo (Klein) - mit seinem Gefolge und Prinzenvater Wolfgang Hopp ein. Begleitet wurden sie vom Festkomitee Rheidter Karneval, dessen 1. Vorsitzender Roland Forst auch die Vorstellung der Tollitäten übernahm. Prinz Andreas begrüßte das närrische Volk und nach der Präsentation der beiden Lieder des Dreigestirns wurden reichlich Orden verliehen. Auch das Festkomitee ließ es sich nicht nehmen, einige Orden zu verleihen.
Nach einer kurzen Verschnaufpause sollte von einer Begebenheit nach dem letzten Spielefest des Verschönerungsvereins berichtet werden. Aber ohne Kulisse? Das Gefolge wurde kurzerhand als sich im Wind wogende Pappeln und “Kotzmühlchen” auf die Bühne geholt, während Jungfrau und Prinzenvater die Rutsche darstellten und Bauer HaJo den Kletterturm machte. Übrig blieb nur “der kleine Andreas”, der nach dem Spielefest müde nach Hause wollte. Der anschließende Versuch, per Handy beim ortsunkundigen Taxiunternehmen ein Taxi zu bestellen, sorgte für etliche Lacher.
Es folgte eine Premiere: Werner Schneider lud zum Mitsingkonzert mit Bläck-Föös-Liedern ein. Von “Du bes Kölle” und “Wenn et Leech usjeht im Roxy” ging es zu den neuen Liedern der Föös. Für die FKA hatte er “Viva Colonia” von den Höhnern zum “FKA-Leed” umgetextet und auch für den Verschönerungsverein ein neues Lied geschrieben, was das Dreigestirn mit dem Prinzenorden honorierte. Experiment geglückt!
Nach einer längeren Tanzpause eröffneten die Damen der KFD Rheidt mit zwei farbenfrohen Bollywood-Tänzen den zweiten Programmblock. Als Zugabe gab es dann ihre “Rheed-Version” von “Dat es Heimat” der Räuber. Wie in den Vorjahren wieder ein toller Auftritt der “Stammkräfte” des Bunten Abends.
Martina Säger vom Theaterverein Rheidt berichtete dann über “ihre” verunglückte Beziehung zu einem Karnevals-Unkundigen: “Helau hät der zo mir jesaht” - die Parodie von Carolin Kebekus auf “Hello” von Adele. Im zweiten Lied “Schunkeln ist Scheiße” ging es dann um die Nachteile des Schunkelns - was den Saal aber nicht vom fröhlichen Mitschunkeln abhielt.
Den letzten Auftritt des Abends machten dann traditionell die “Ahl Knoche” der FKA. Im legeren Kuba-Outift gab es eine relaxte Performance zu “Havana” von Camila Caballo mit Cuba Libre und Havannah-Zigarren. Bei der Zugabe passierten dann zwei “Fehler”. Fehler 1: Bauer HaJo reihte sich in den erneuten Einmarsch ein, worauf ihm direkt ein Stuhl zum “Mittanzen” hingestellt wurde. Fehler 2: Prinz, Jungfrau und Gefolge brachen dadurch in Gelächter aus, worauf DJ Dietmar Amrein Prinz, Jungfrau und Prinzenvater ebenfalls zum “Mittanzen” auf die Bühne holte. Nachdem alle mit Sonnenbrillen versorgt waren, gab es dann die gemeinsame Zugabe - inclusive Cuba Libre für alle und Zigarren für Dreigestirn und Prinzenvater.
Zum Finale wurden nach fast fünf Stunden Programm nach FKA-Tradition alle Künstler nochmals auf die Bühne geholt - darunter fünf Rheidter Vereine, die zum Programm beigetragen haben. Das ist hausgemachter Rheeder Fasteleer.
Zum Abschluss wurde nochmals gemeinsam die “Rheed Version” der KFD von “Dat es Heimat” gesungen, bevor es zur After-Show-Party mit DJ Dietmar Amrein ging.

Weitere Bilder finden Sie hier!

Bunter Abend 2018 Bunter Abend 2018 Bunter Abend 2018 Bunter Abend 2018 Bunter Abend 2018 Bunter Abend 2018 Bunter Abend 2018 Bunter Abend 2018

nach oben

Mitgliederversammlung 2018 - Wechsel an der SpitzeTrennlinie hellblau duenn

Zur Mitgliederversammlung am 22. Mai 2018 im Vereinslokal “Abtsbergschänke” fanden sich 27 Mitglieder ein. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Dietmar Amrein trug Geschäftsführerin Ivonne Grabe den Geschäftsbericht 2017 vor. Beginnend mit Karneval über das Sommerfest, Kirmes, Bunter Abend und Teilnahme am Adventsmarkt endete das Jahr 2017 mit der Nikolausfeier. Besonders zu erwähnen ist der Bunte Abend, der sich laut Presse “zur angesagten Karnevalsparty” entwickelt hat und bei der Dietmar Amrein in einer emotionalen Rede seinen öffentlichen Abschied als 1. Vorsitzender nahm. Es folgten die Berichte der Abteilungsleiter. Gesamtverein und Abteilungen konnten das Jahr 2017 wieder erfolgreich gestalten.
Schatzmeister Marc Weichhaus trug die Eckpunkte des Kassenberichtes 2017 vor, der einen Überschuss auswies. Im Bericht der Kassenprüfer Dieter Schaadt und Gitte Huth wurde ihm eine ordnungsgemäße Kassenführung und ein erfolgreicher Generationswechsel der Schatzmeister bescheinigt. Marc Weichhaus bedankte sich bei seinem Vorgänger Alfred Hippler, der die Kasse noch die ersten Monate 2017 geführt hatte und ihm jederzeit bei der Einarbeitung in die neue Aufgaben hilfreich zur Seite stand. Anschließend wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Mit der Entlastung endete auch formell die Vorstandstätigkeit des 1. Vorsitzenden Dietmar Amrein und der 2. Vorsitzende Marco Schäfer dankte ihm in einer kurzen Rede für seinen Einsatz für die FKA in den vergangenen 7 Jahren. Ein Abschiedsgeschenk gab es natürlich auch.
Nach der Pause standen dann die Wahlen an und als neuer 1. Vorsitzender wurde der bisherige “Vize” Marco Schäfer vorgeschlagen. Da es keine Gegenvorschläge gab, erklärte er dann seinen Rücktritt als 2. Vorsitzender und wurde in der von Wahlleiter Ferdi Weinreiß durchgeführten Wahl einstimmig als 1. Vorsitzender gewählt. Auf eine Antrittsrede verzichtete er und betonte nur einen Punkt, der ihm wichtig sei: das bisherige Zusammenarbeiten von “jung” und “alt” müsse weitergehen, da dieser Zusammenhalt der Generationen die FKA auszeichne und von einigen anderen Vereinen unterscheide. Ohne die “Alten” könnten die “Jungen” den Verein nicht erfolgreich weiterführen.
Als neue 2. Vorsitzende wurde einstimmig Uschi Amrein gewählt und Ivonne Grabe einstimmig als Geschäftsführerin bestätigt.
Es folgte die Vorschau auf die weiteren Aktivitäten in 2018 (s. Termin-Vorschau und Termine der Abteilungen), wo zwei Punkte hervorzuheben sind:
Für das Sommerfest war im Sportpark Süd u.a. aufgrund von mehreren Turnieren nur noch der erste Feriensamstag 14. Juli frei. Aufgrund des am gleichen Wochenende erstmalig stattfindenden Street-Food-Festival in Niederkassel, verschiedener Urlaube, einer größeren Familienfeier und des Fußball-WM-Endspurt haben sich Vorstand und Abteilungsleitungen in der gemeinsamen Sitzung vom 24. April 2018 schweren Herzens dazu entschlossen, das Sommerfest 2018 ausfallen zu lassen. Aufgrund der bereits feststehenden und zu erwartenden fehlenden Gäste droht ein schlecht besuchtes Sommerfest, das dem in den letzten Jahren erarbeiteten guten Ruf des Sommerfestes schaden würde. Die Entscheidung fand durchweg Verständnis bei den anwesenden Mitgliedern. Für 2019 wird frühzeitig ein besserer Termin gesucht werden.
Weiterhin werden für Kirmes und Adventsmarkt weitere Helfer gesucht, damit “die, die immer do sin”, nicht Doppel- und Dreifachschichten machen müssen.
Unter “Verschiedenes” wurde auf die Amazon-Smile-Aktion hingewiesen, die eine Spende von Amazon für die FKA von 0,5 % des Einkaufswertes bewirkt. Dietmar Amrein regte an, den Bunten Abend durch die Mitglieder besser anzunehmen. Es wäre zwar schön und auch gewollt, dass viele “externe” Gäste an der Veranstaltung teilnehmen, aber der Zuspruch durch die eigenen Mitglieder wäre verbesserungswürdig.

nach oben

Karneval 2018: FKAras - bunt wie et Levve!Trennlinie hellblau duenn
 

Los ging es im September 2017 mit den ersten Entwürfen für Ara-Federn und der Herstellung eines Muster-Kostüms. Urteil beim Abteilungs- Treffen: schön, aber zu matt! Also neuen Stoff für die untere Lage besorgt, Schnittmuster für 40 Teile in 7 Größen erstellt und dann fast täglich ab in die Wagenbauhalle zum Schneiden und Nähen. 28 mal 40 war das Ziel, welches durch den unermüdlichen Einsatz unseres Nähteams bereits vor Weihnachten erreicht wurde. Karneval konnte kommen!
Das Wagenbauteam um Uwe und Sven Weichhaus war natürlich auch nicht untätig und hatte den Wagen bis zu den ersten richtig kalten Tagen bis auf Feinheiten fertig.
Karnevalssonntag ging es dann ab 8:00 Uhr im Salon Münch los mit Irokesen frisieren und Schminken - wie immer unter der bewährten Leitung von Martina Lülsdorf. Beim Blick aus dem Fenster: Nieselregen! Aber pünktlich zum Abmarsch zur Aufstellung hatte Petrus ein Einsehen und es blieb trocken.
Der Zug führte bei allen zu der selben Frage: wo kommen all die Leute her? Selbst sonst eher “dünn besiedelte” Abschnitte waren voll mit Jecken und “Kamelle”-Rufe ertönten im Sekunden-Takt. Gut, dass wir annähernd eine halbe Tonne Wurfmaterial dabei hatten.
Viel Lob für unsere bunten Kostüme und das Leuchten in Kinderaugen beim Überreichen eines kleinen Spielzeugs, einem Tütchen Chips oder Haribo - bei diesem Zuspruch weiß man dann, wofür man sich monatelang vorher die ganze Arbeit macht.
 

Weitere Bilder finden Sie hier!

Karneval 2018 - Ab in die Maske! Karneval 2018 Karneval 2018 Karneval 2018

nach oben

Sie sind Besucher 

 seit dem 25.2.2009.

2. Advent

Termin-Vorschau
Trennlinie hellblau duennKalender

9. Dez. 2018 - 15:00 - Saal “Zur Linde”
Nikolausfeier

31. Dez. 2018 - 19:00 - Abtsbergschänke
Silvesterparty

18. Januar 2019 - Abtsbergschänke
Empfang Dreigestirn VVR

3. März 2019 - 12:11 - Em Dörp
Sonntagszug 2019

 Termine Radfahrer
Termine Wanderer

Unterstützen Sie uns über smile.amazon.de!

Bildergalerien

Karneval 2018
Bunter Abend 2017
Sommerfest 2017
Karneval 2017
Bunter Abend 2016
Karneval 2016
Bunter Abend 2015
Sockentour 2015
Sommerfest 2015
Karneval 2015
Bunter Abend 2014
Sockentour 2014
Sommerfest 2014
Karneval 2014
Nikolausfeier 2013
Bunter Abend 2013
Sommerfest 2013
Sonntagszug Rheidt 2013
Bunter Abend 2012
Sommerfest 2012
Rievkooche und Orden 2012
Nikolaus 2011
Bunter Abend 2011
Sommerfest 2011
Sonntagszug Rheidt 2011
Dreigestirn beim Wagenbau 2011
  Impressionen vom Wagenbau 2011

sowie Galerien der Fußballer, der “Heißen Pedale” und “Qualmenden Socken”

Das war ...
Trennlinie hellblau duenn
 

Alle wesentlichen Berichte seit 2009 finden Sie in unserem Archiv.

Links zu Rheidter Vereinen
Trennlinie hellblau duenn
 

Festkomitee Rheidter Karneval
Katholische Frauengemeinschaft
Knochenbrecher
Kolping Rheidt
Ortsring Rheidt
Theaterverein Rheidt
Verschönerungsverein Rheidt

FKA aufTrennlinie hellblau duenn

FaceBook-iconYouTube  

BuiltWithNOF
[Startseite] [Mitgliedschaft] [Fußball] [Heiße Pedale] [Karneval] [Wandern] [Galerie] [Kontakt] [Archiv] [Impressum] [Datenschutzerklärung]