FKA Rheidt 1980 e.V.

FKA-Logo Jub30-Web

Letzte Aktualisierung:
25. Mai 2018

Öffnnungszeiten
“Abtsbergschänke”
Trennlinie hellblau duenn

Mittwoch bis Montag
16:00 Uhr bis 1:00 Uhr

Dienstag Ruhetag

Samstags Frühschoppen
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Sonntags Frühschoppen
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montags Frühschoppen
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Archiv 2017

27. April 2017

Mitgliederversammlung 2017 - neuer Schatzmeister: Marc WeichhausTrennlinie hellblau duenn

Zur Mitgliederversammlung am 27. April 2017 im Gasthaus “Zur Linde” konnte der 1. Vorsitzende Dietmar Amrein 31 Mitglieder begrüßen. Geschäftsführerin Ivonne Grabe trug den Geschäftsbericht 2016 vor, aus dem die erstmalige und erfolgreiche Teilnahme am Rheidter Adventsmarkt mit einem Brat- und Spiralkartoffelstand hervorzuheben ist. Es folgten die Berichte der Abteilungsleiter. Gesamtverein und Abteilungen konnten wieder von etlichen erfolgreichen Veranstaltungen/Terminen berichten.
Schatzmeister Alfred Hippler trug den Kassenbericht 2016 vor, der einen Überschuss auswies. Die Kassenprüfer Dieter Schaadt und Karin Daniels bescheinigten ihm eine ordnungsgemäße Kassenführung. Anschließend wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Bei den anstehenden Neuwahlen wurden der 2. Vorsitzende Marco Schäfer sowie Zeugwart Uwe Weichhaus für eine weitere Amtsperiode gewählt. Schatzmeister Alfred Hippler stellte sich aus Altersgründen nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung, wird aber zukünftig als Beisitzer weiter dem Vorstand angehören. Zum neuen Schatzmeister wurde einstimmig Marc Weichhaus gewählt.
Bei der Wahl der Kassenprüfer stellte sich Karin Daniels nicht mehr zur Verfügung, um Interessenkollisionen mit ihrem Amt als Abteilungsleitung Wandern zur vermeiden. Für sie wird zukünftig Brigitte Huth den alten und neuen Kassenprüfer Dieter Schaadt unterstützen.
Der Tagesordnungspunkt “Wahl neues Vereinslokal” konnte entfallen, da ab dem 28. April 2017 die “Abtsbergschänke” wieder offen hat. Es konnte eine neue Pächterin gefunden werden.
Der 2. Vorsitzende Marco Schäfer gab dann eine Vorschau auf die Aktivitäten 2017 :
Das Sommerfest findet wie bisher am ersten Feriensamstag 15. Juli im Sportpark Süd statt. Die Bewirtung wird wie bisher schichtweise von den Abteilungen bzw. vom Vorstand organisiert. Wer bei Auf-/Abbau und/oder Thekendienst helfen möchte, meldet sich bitte beim Vorstand oder “seiner” Abteilungsleitung. Das Salatbuffet wird nicht mehr kostenlos sein. Ursprünglich als Beilage zum Grillgut gedacht, wurde es zuletzt von Jahr zu Jahr mehr zum Sattessen ohne Kauf eines “Hauptgerichtes” mißbraucht. Dies hat vor Allem zu Unmut bei den Salatspendern gesorgt, die mit ihrer Spende dem Verein etwas Gutes tun wollen. Die Entscheidung des Vorstandes zu dieser Änderung fand breite Zustimmung bei den Anwesenden.
Bei der Kirmes (6.-9.10.) wird der im letzten Jahr neue Standort auf dem “Alten Pfarrhof” beibehalten. Die “Laufkundschaft” war mehr als zuletzt am alten Standort und die Nachbarschaft zum Bierwagen der Feuerwehr war wie erwartet unproblematisch, da verschiedene Besuchergruppen angesprochen werden. Der Aufbau von Bierwagen und Zelt wird jedoch optimiert werden. Weiterhin werden neue “Zapfer” gesucht, um die Stammzapfer zu entlasten.
Der Bunte Abend findet am traditionellen Samstag nach der Proklamation am 18. November statt.
Am 25. November ist für den Adventsmarkt wieder die Teilnahme mit dem Kartoffelstand geplant. Auch hier werden weitere Helfer gesucht, damit “die, die immer do sin”, nicht Doppel- und Dreifachschichten machen müssen.
Die Nikolausfeier findet am 10. Dezember (diesmal sonntags!) statt. Das intern gesetzte Limit von 40 Kindern wurde im letzten Jahr erreicht und wird aus organisatorischen Gründen beibehalten. Der rege Zuspruch spiegelt sich inzwischen auch in neuen Mitgliedern und Zugteilnehmern wieder, die über die Niklolausfeier an die FKA herangeführt werden konnten.
Zum Punkt Verschiedenes gab es keine Wortmeldungen. Dietmar Amrein nahm noch kurz zur nicht mit dem Vorstand abgesprochenen Teilnahme einer Mannschaft mit den FKA-Trikots beim FSG-Hallenturnier Stellung, bevor er die Versammlung nach einer guten Stunde schloss.

nach oben
BuiltWithNOF
[Startseite] [Mitgliedschaft] [Fußball] [Heiße Pedale] [Karneval] [Wandern] [Galerie] [Kontakt] [Archiv] [Impressum] [Datenschutzerklärung]